IBA revisited
  • IBA Katalog

  • IBA Wohnbuch

  • IBA Impulse

  • Archiv

  • Wohnen

    Das Wohnen hat seit Mitte das 19. Jahrhunderts zu jeder Zeit einen wichtigen Stellenwert in der Bautradition des Ruhrgebietes eingenommen. Bauausstellungen waren immer auch „Wohn-Ausstellungen“, wie es auch die Wohn- und Siedlungsprojekte der IBA Emscher Park verdeutlichten. Das Forschungsfeld „IBA Wohnen“ blickt zurück auf Tradition des Wohnens und den Wohnprojekten der IBA Emscher Park im Ruhrgebiet und schlägt einen Bogen zu neuen Tendenzen und Strategien. Dabei soll herausgearbeitet werden, welchen Beitrag die Wohnungsbauprojekte der IBA zur Siedlungskultur des Ruhrgebietes geleistet haben. Es werden ausgewählte Wohnungsbauprojekte auch unter Berücksichtigung heutiger Entwicklungen und Ansprüche evaluiert, die Fortentwicklung dieser Projekten nach der IBA dargestellt und Aussagen zu Erfolgsfaktoren und Impulswirkungen getroffen. Zu diesen Fragestellungen wurden bereits Diplomarbeiten am Fachgebiet für Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung bearbeitet. Das Städtebauliche Kolloquium im WS 2007/08 hat die Thematik unter dem Motto „IBA Wohnen – gestern, morgen, heute“ mit Experten diskutiert. Sämtliche Erkenntnisse und Forschungsergebnisse wurden in einer Publikation zusammengestellt.

    IBA Emscher Park – Die Wohnprojekte 10 Jahre danach

    Internationale Bauausstellungen haben seit Beginn des 20. Jahrhunderts in Deutschland beispielhafte Projekte der Architektur und Stadtentwicklung einer interessierten Öffentlichkeit präsentiert. Die Internationale Bauausstellung Emscher Park (IBA Emscher Park) wurde im Ruhrgebiet über einen Zeitraum von zehn Jahren von 1989 bis 1999 durchgeführt und veränderte das Gesicht der Region. 19 Städte und Gemeinden, eine Reihe von Initiativen und Unternehmen haben über 100 Vorhaben verschiedener Größe konzipiert und realisiert. Einige dieser Projekte entfalten eine mediale Strahlkraft und stehen heute als Beispiel des gelungenen Strukturwandels im öffentlichen Interesse, andere sind »leise« Projekte und haben mit kleinen Eingriffen auf ihr jeweiliges Umfeld gewirkt. Das Buch stellt die Voraussetzungen, Entstehungsbedingungen und Projekte des Wohnungsbaus der IBA Emscher Park dar und wagt einen Ausblick auf zukünftige Aufgaben des Wohnungsbaus nicht nur im Ruhrgebiet. Die Autoren dokumentieren die 28 Wohnprojekte und stellen ihre Weiterentwicklung seit 1999 sowie ihren aktuellen Entwicklungsstand anhand von Bildern, Karten und Texten dar. Anhand fünf ausgewählter Siedlungen arbeiten sie unterschiedliche Qualitätsmerkmale des IBA Wohnungsbaus heraus und erläutern sie.

    Christa Reicher / Thorsten Schauz: IBA Emscher Park, Die Wohnprojekte 10 Jahre danach. Klartext-Verlag 2010 312 Seiten, zahlr. farb. Abb., € 29,95 ISBN 978-3-8375-0255-8